VOLKSENTSCHEIDE.de

- Zusammen sind wir stark -



Warum Volksentscheide.de?


Wer seine Augen nicht ganz verschließt, weiß, dass mit dem globalem politischen System etwas nicht stimmen kann. Wir wollen hier aber nicht anklagen oder Belege für bestehende Probleme benennen, sondern nach Lösungen suchen und umsetzen.

Die Lösung heißt VOLKSABSTIMMUNGEN bei jedem neuen Gesetz!  


- Weil das Parteiensystem in den wichtigen gesellschaftlichen Fragen nicht die Mehrheit der Bevölkerung wiederspiegelt! 

Als Beispiel wird möglicherweise die "linke" Forderung nach einem Mindestlohn eine breite Mehrheit der Bevölkerung finden, genauso wie die "rechte"Forderung nach einer Begrenzung der Zuwanderung. Oder gibt es überhaupt eine Mehrheit in der Bevölkerung für die Energiewende? Solche und ähnlich weitreichende Entscheidungen für die kommenden Generationen benötigen eine Abstimmung der Bevölkerung, losgelöst vom Parteienspektrum, nach dem Vorbild der Schweiz.

-Weil Politiker zwar offiziell unabhängig sein sollten, aber in der Realität durch ihre Partei, oder den Fraktionszwang gebunden sind.

Zudem versuchen zunehmend immer mächtigere Lobbyistengruppen Einfluss auf die Entscheidungen der Politik zu nehmen.

-Weil die Loyalität und Verantwortung des einzelnen für die gesammte Gesellschaft wächst und sich der Bürger weniger bevormundet fühlt.

Gleichzeitig steigt die Akzeptanz der politischen Entscheidungen sowie der Sachverstand innerhalb der Bevölkerung, da sich der Einzelne über die Thematik der jeweiligen Volksabstimmungen informiert.

-Weil durch parteiunabhängige Fachleute und Spezialisten die Ministerien kompetenter geführt werden.

Die Ministerien können durch Mehrheitsvotum direkt gewählt werden.
Als Beispiel sollte ein Mediziner/in Gesundheitsminister/in sein, oder ein Jurist/in das Justizministerium führen, etc.




 




"Keine Armee der Welt ist in der Lage, eine Idee, deren Zeit gekommen ist, aufzuhalten."

Victor  Hugo